Nächste Sitzung des Gestaltungsbeirats!

Der nächste Termin für die Gestaltungsbeiratssitzung wird am 31.05.2021 stattfinden. Um Ihren Bauentwurf in der nächsten Sitzung vorzustellen und beurteilen zu lassen, sollten die vollständigen digitalen Unterlagen bis spätestens 14 Tage vor dem Sitzungstermin bei der NRW.URBAN per E-Mail eingereicht werden.

 

 

Start der 6. Vermarktungsphase ist erfolgt!

Am Donnerstag, den 01.04.2021, hat die SEG die 6. und voraussichtlich letzte Vermarktungsphase für private Baugrundstücke im Projekt ‚Am Buerschen Waldbogen‘ gestartet.
Das aktuelle Grundstücksangebot richtet sich wieder an private Baufamilien, die an der Errichtung eines zur Selbstnutzung vorgesehen freistehenden Wohngebäudes interessiert sind. Das Angebot umfasst attraktive Baugrundstücke mit Größen von ca. 382 m² bis 451 m². Die festgeschriebenen Verkaufspreise liegen in der Regel zwischen 300 €/m² und 340 €/m².
Interessenten können für ein oder mehrere Grundstücke ihrer Wahl ein Angebot abgeben. Der Eingang der Angebote bei der SEG muss bis zum Montag, den 10.05.2021 erfolgen. Bei Eingang mehrerer Angeboten für ein Grundstück, wird der Reservierungszuschlag per Losverfahren vergeben.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Bewerbungs- und Verkaufsunterlagen, die ab sofort unter dem folgenden Downloadlink zur Verfügung gestellt werden:

Am Buerschen Waldbogen_Unterlagen für die 6.Vermarktungsphase


Folgenden Unterlagen stehen zur Verfügung:

  • Anschreiben mit den Bewerbungs- und Verkaufsbedingungen
  • Lageplan der freien Baugrundstücke
  • Gestaltungshandbuch mit Energiekonzept
  • Bebauungsplans Nr. 412 der Stadt Gelsenkirchen
  • Musterbriefe

Wenn Sie Rückfragen haben, stehen Ihnen die Ansprechpartner der NRW.URBAN gerne zur Verfügung.

Beginn der Straßenendausbauarbeiten!

Die SEG hat die Heitkamp+Hülscher GmbH & Co. KG aus Stadtlohn mit der Durchführung der Straßenendausbauarbeiten im Baugebiet ‚Am Buerschen Waldbogen‘ beauftragt.
Die Arbeiten werden in Abhängigkeit von dem Baufortschritt der privaten Bauvorhaben in Abstimmung mit der Stadt Gelsenkirchen abschnittsweise durchgeführt. Dabei werden sowohl die öffentlichen als auch die privaten Straßen hergestellt.
In einem ersten Bauabschnitt wird ab Mitte September 2020 die Straße ‚Zur Marienkapelle‘ und der südliche Abschnitt der Straße ‚Im Waldquartier‘ ausgebaut.